IDENTEC SOLUTIONS – ein Top-Arbeitgeber

 

Der Weltmarktführer mit Stammsitz in Lustenau und Niederlassungen auf drei Kontinenten bietet seinen Mitarbeitern spannende Jobs — und beweist gleichzeitig auch viel Flexibilität.

 

Was macht einen attraktiven Arbeitgeber aus? Welche Unterstützung kann und soll ein Unternehmen seinen Mitarbeitern bieten? Bei IDENTEC SOLUTIONS wird großer Wert auf Flexibilität gelegt — man weiß um den Wert der innovativen Köpfe im Unternehmen und kommt ihnen besonders entgegen. IDENTEC SOLUTIONS ist Marktführer für berührungslose Systeme zur Identifizierung, Ortung und Zustandserkennung von Personen und Objekten/Produktionsmaterialien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Lustenau und Niederlassungen in den USA, Australien, Norwegen und Deutschland entwickelt unter anderem Lösungen zur Ortung von Personen auf Ölplattformen oder in Minen.

 

„Neues Wissen einbringen“
Mit Lösungen für das Management von Kühlcontainern und zur Lokalisierung von Fahrzeugen und Waren in der Reifen- und Automobilproduktion ist die Ende der 1990er-Jahre gegründete Firma zum Weltmarktführer aufgestiegen. Nun ist es für ein derartiges Unternehmen unerlässlich, die Trends der Zukunft mitzugestalten, um an der Spitze bleiben zu können. Deswegen braucht es innovative Mitarbeiter, die – basierend auf einer fachlich fundierten Ausbildung – in der Lage sind, Bedürfnisse des Marktes frühzeitig zu erkennen. Denn ein Credo des Unternehmens lautet, dass man als Firma nur besser werden könne, wenn man auch Wert auf Einflüsse von außen lege: „Ein Unternehmen braucht Mitarbeiter, die neues Wissen einbringen. So entsteht Dynamik, so entsteht Wachstum, so entstehen wiederum Innovationen.“ IDENTEC SOLUTIONS, ein Top-Arbeitgeber, hat diese innovativen Köpfe und bietet den Mitarbeitern deswegen auch vieles an: Kreative Aufgaben, interne Aufstiegsmöglichkeiten, hohe Unterstützung bei der Aus- und Weiterbildung – und auch die Möglichkeit, an einem der internationalen Standorte zu arbeiten.

 

Gelebte Internationalität
Der gebürtige Australier Michael Spencer nahm beispielsweise den umgekehrten Weg. Michael hatte zehn Jahre lang bei der australischen Firma „Sattel“ gearbeitet. Und als IDENTEC SOLUTIONS im Jahr 2013 diese Firma und damit auch neue Themenfelder übernahm, blieb Michael nicht nur an Bord – er übersiedelte 2016 nach Lustenau. Um das Team näher zusammenbringen zu können und die Schnittstelle von Hard- und Software zu intensivieren, hatte IDENTEC SOLUTIONS dem Australier angeboten, für eine Zeit nach Österreich zu kommen und hier zu leben und zu arbeiten. Michael, ein großer Sportfan, nutzte die Gelegenheit und freut sich seither über die gute Zusammenarbeit in der Firmenzentrale in Lustenau und über die vielfältigen Angebote, die Vorarlberg Sportbegeisterten bietet. IDENTEC SOLUTIONS lebt Internationalität. 90 Mitarbeiter zählt das Unternehmen, den Stammsitz und die Niederlassungen zusammengenommen. In Lustenau allein sind 40 Mitarbeiter beschäftigt, aus gut einem Dutzend verschiedener Ländern. Sie kommen beispielsweise aus England, Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland und Südafrika, wie Marketingchefin Elke Kocevar berichtet. Die Geschäftssprache in Lustenau ist Englisch. Kocevar ist von dem internationalen Flair, das am Stammsitz herrscht, ganz angetan: „Die Internationalität in einem Unternehmen eröffnet neue Horizonte, das ist eine ganz andere Welt.“

Auch ein US-Amerikaner lebt und arbeitet mittlerweile in Lustenau. Der Experte, seit 2013 Mitglied des Professional Service Teams, hatte nach eigenem Bekunden immer schon eine Zeit lang in Europa leben wollen. Er selbst sagt, dass der Amtsantritt von Trump diesen Wunsch weiter bestärkt habe. Sein Traum ging in Erfüllung: 2018 übersiedelten er und seine Frau nach Lustenau. Und wie schon im Fall des Australiers Michael unterstützte IDENTEC SOLUTIONS auch den US-Amerikaner entsprechend: Man half bei der Einreise, bei der Suche nach einer Wohnung und bei der Abwicklung diverser Behördengänge. Für ihn sei das eine besondere Chance gewesen, sagt der 61-jährige US-Amerikaner: „Ich lerne ein neues Land kennen, ich kann meinem großen Hobby, dem Skifahren, nachgehen – und
erfahre auch beruflich neue Aspekte, indem ich die Kooperation mit den anderen Mitarbeitern hier in Vorarlberg
vertiefe.“ Es ist eine Win-win-Situation, für den Mitarbeiter und für das Unternehmen.

 

Breite Unterstützung
IDENTEC SOLUTIONS bietet seinen Mitarbeitern auch die Möglichkeit, sich intern zu verändern und weiterzuentwickeln. Darko Malesevic hatte 2011 im Unternehmen als Prüftechniker begonnen, war nach gut drei Jahren aber immer mehr zur Überzeugung gelangt, er wolle noch etwas anderes tun, etwas anderes lernen. Also nahm Darko, breit unterstützt und gefördert vom Unternehmen, das berufsbegleitende Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Fachhochschule Vorarlberg in Angriff. Und nach abgeschlossenem Studium wechselte der heute 27-Jährige intern in ein anderes Team. Als Prozessingenieur ist Darko heute unter anderem für Aufgaben in den Bereichen Produktionstools und Produktionsprozesse zuständig; die neu erworbenen Kenntnisse aus dem Studium brachten neue Perspektiven und ein neues Einsatzgebiet.

 

Hohe Flexibilität
Eine hohe Flexibilität brachte IDENTEC SOLUTIONS auch Amina Samira Juma entgegen. Amina, seit 2012
im Unternehmen tätig, hatte zunächst im Operations Team begonnen, war nach drei Jahren in das Order Management
Team gewechselt, weil sie mehr Verantwortung übernehmen wollte. Daneben aber hatte sich Amina immer schon sozial engagiert, aufgrund ihrer kenianischen Wurzeln besonders für die Unterstützung von Kindern und Schulprojekten in Afrika. Nun wollte Amina auch einmal vor Ort helfen. Sie bewarb sich 2018 für ein Freiwilligen-Projekt in einer Schule in Sansibar. Einen Monat dauerte dieses Projekt, die Geschäftsleitung gab grünes Licht, Kollegen sprangen freiwillig
ein und übernahmen Aufgaben, um Amina diesen Herzenswunsch erfüllen zu können. Und im Jahr darauf? Wiederholte sich das Ganze. Amina blieb heuer gar für zwei Monate in Sansibar. Und wieder fand das Lustenauer
Unternehmen eine Möglichkeit, der Mitarbeiterin das Sozialprojekt zu ermöglichen und sie dabei zu unterstützen.

 

Spannende Jobs
Eingangs hatten wir uns die Frage gestellt, was einen attraktiven Arbeitgeber eigentlich ausmacht. Die Frage dürfte beantwortet sein. Es ist die hohe Flexibilität und die breite Unterstützung, die der Lustenauer Weltmarktführer seinen verdienten Mitarbeitern bietet. IDENTEC SOLUTIONS ist wohl nicht umsonst innerhalb von zwei Jahrzehnten zum Weltmarktführer geworden – von Vorarlberg aus. Und die Jobs, die IDENTEC SOLUTIONS bietet, sind entsprechend spannend. Namhafte Automobilkonzerne und Reifenhersteller, Bohrinseln, die weltweit größte Kupfermine in Chile und die größten Häfen der Welt sind Kunden der Lustenauer Firma.

 

 

IDENTEC SOLUTIONS ist immer interessiert an guten, talentierten Mitarbeitern. Interesse geweckt?

go to Contacts